Sporthypnose

Aufgrund der Anfragen von einigen KollegInnen bieten wir 2020 im Vorfeld des Tiroler Tags der Sportpsychologie (18.09.2020) ausschließlich für erfahrene und qualifizierte KollegInnen (Mitglied der jeweiligen Expertendatenbanken für Sportpsychologie Deutschland, Schweiz, Österreich, FEPSAC oder AASP) den Vertiefungskurs Sporthypnose und den Vertiefungskurs mit Achtsamkeit zur Höchstleistung  an.

 

Vertiefungskurs „Sporthypnose“ 14.09.2020 (Beginn: Montag ab 13.30) – 17.09.2020 (Ende Donnerstag 13.00) mit Dr. Reinhold Bartl in Innsbruck

 

Kosten:

a) Anmeldung bis 09.08.2020

+ 495  Euro (Voraussetzung: Teilnahme Tag der Sportpsychologie)

+ 550 Euro

 b) Anmeldung ab 10.08.2020

+ 555  Euro (Voraussetzung: Teilnahme Tag der Sportpsychologie)

+ 610 Euro

 

Anmeldeprocedere: First come first serve und Teilnehmer des Tiroler Tags der Sportpsychologie werden bevorzugt aufgenommen.


Zielgruppe:

Erfahrene und qualifizierte KollegInnen (Mitglied der jeweiligen Expertendatenbanken für Sportpsychologie Deutschland, Schweiz, Österreich, Italien, FEPSAC oder AASP).

 

Um eine möglichst große Praxisorientierung zu gewährleisten, werden die TeilnehmerInnen bereits im Vorfeld des Workshops gebeten, spezifische Anliegen aus ihrer Arbeitspraxis anzumelden. Diese werden im Rahmen des Workshops  mit hypnotherapeutischen Zugängen vornehmlich bearbeitet.


Inhalte:

In den Workshoptagen werden wirksame und praxisvertiefende Konzepte und Methoden (Techniken) aus Ericksonschen Hypnotherapie vorgestellt, gezeigt und erprobt, die sich speziell für die optimale Unterstützung von Menschen in (sportlichen) Leistungskontexten bewähren.

 

Ericksonsche Konzepte sind für explizite Leistungskontexte u.a. deshalb besonders hilfreich, da sie eine optimale Verknüpfung von bewußt-rationalen und unwillkürlich-intuitiven Prozessen unterstützen.

 

Damit können kognitiv-rationale Fähigkeiten (Taktik, Planung, Vorhaben, Wettkampf- und Trainingsgestaltung etc.) in optimaler Weise mit den insbesondere für sportliche Anforderungen notwendigen motivationale, intuitiven, vorbewußten und motorischen Fähigkeiten verbunden werden.

 

Dies erweitert die Wirksamkeit von Coaching und mentalem Training für vorhandene motorische Fähigkeiten, motivationale Vor- und Nachbereitungen von Wettkämpfen und die möglichst punktgenaue Aktivierung mentaler und emotionaler Prozesse bei Wettkämpfen erheblich.   

 

  • Vertiefende Beschreibung der Inhalten (Auswahl orientiert an Anliegen der Teilnehmer*Innen)
  • Grundlagen der Ericksonsche Hypnotherapie in Theorie und Praxis
  • Ein praxisrelevantes Verständnis von Trance, Bewußtsein, Unwillkürliches, Körperwissen etc.
  • Die systematische Unterscheidung von rational-willkürlichen und unwillkürlich-intuitiven Prozessen
  • Hypnotherapeutische Kommunikationstools zur Fokussierung optimaler Leistungstrancen
  • Hypnotherapeutische Methoden zur systematischen Förderung von Flow-Prozessen
  • Ankerbildung für die punktgenaue Aktivierung benötigter Leistungsressourcen
  • Hypnotherapeutischer Umgang mit Wettkampfangst, “Versagen“, Misserfolg, Verletzungen
  • Zieldienliche „Zeitspiele“ – wie pro- und regressive Zeitgestaltungen (Aufbau von Ziel-und Visionsgestaltung, systematische Nutzung von Erfolgserlebnissen in der bisherigen Karriere) gelingen kann
  • Förderung von Entschlossenheit, Hingabe und anderen motivationalen Leistungsvoraussetzungen für Wettkampf und Training
  • Umgang mit zunehmendem Leistungsdruck (Turniere, Karriereentwicklung etc.)

Didaktik:

Die Workshopstage werden in einer möglichst lebendigen und anschaulichen Mischung aus Theorie/Konzept-Darstellung, Demonstration, Übungen anhand von Fallbeispielen und Erfahrungsaustausch der Gruppenmitglieder gestaltet werden.


Dr. Reinhold Bartl
Psychologe, Coach, mentales Training, Psychotherapeut Innsbruck;mehrjährige Ausbildungen in unterschiedlichen Verfahren der Ericksonschen Hypnotherapie; Fußball-Lizenztrainer; Dozent am MCI (Management Center Innsbruck)
R. Bartl arbeitet neben seiner klinisch-psychotherapeutischen Tätigkeit auch als Performance-Coach, mit Leistungs-SportlerInnen, KünstlerInnen und Berater von Führungskräften und Teams im Management.